Boulefreunde Rockenhausen trauern um Django

Hans-Ludwig „Django“ Tremel

Am Morgen des 25. Januars 2022 ist Django, ein langjähriges Mitglied und guter Freund, nach langer Krankheit von uns gegangen. Dieser Nachruf wird Djangos Andenken keinesfalls gerecht; das würde er aber auch nicht, selbst wenn man 10 Seiten schreiben würde. Ihr wisst bestimmt, was ich meine; Django war über die Grenzen Rockenhausens bekannt und jeder, der ihn kannte, hat mit Sicherheit eine Geschichte über ihn zu erzählen.Django, wir behalten dich im Herzen, mit allen Geschichten, die wir uns bestimmt noch lange erzählen werden!

Deine Boulefreunde Rockenhausen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Corona-Update zur Hallenturnierserie 21/22!

Liebe Boule-Freunde,

„Omikron“ lässt nicht wirklich nach und die Zahlen nehmen Dimensionen an wie nie zuvor in nun fast zwei Jahren Pandemie. Aus diesem Grund hat sich der Vorstand schweren Herzens dazu entschieden, die komplette Serie bis auf weiteres auszusetzen. 

Sollte sich etwas an dieser Entscheidung ändern, werden wir an den üblichen Stellen informieren.

Bliebt gesund und bis hoffentlich ganz bald!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Wichtige Information zur Winterturnierhallenserie 21/22!

Liebe Boule-Freunde!

Ihr könnt es euch sicherlich schon denken; Omikron hat die Welt fest im Griff, sodass wir uns gezwungen sehen, das Turnier am 08.01.22 abzusagen. 

Wie es im Januar und auch zukünftig mit der Hallenturnierserie weitergeht; erfahrt ihr an dieser Stelle!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Wichtige Information zur Winterhallenturnierserie 21/22!

Kaum wurde der erste Bericht zum entsprechenden Hallenturnier veröffentlicht, müssen wir euch leider mitteilen, dass das 2. Winterhallenturnier (04.12.21) abgesagt wird.

Gründe für diese Entscheidung sind vor allem die immer noch steigenden Corona-Zahlen. 

Der Vorstand wird die Situation beobachten und im Laufe des Dezembers eine Information zum dritten Winterhallenturnier (08.01.22) über die Homepage veröffentlichen.

Bleibt gesund und bis hoffentlich ganz bald!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Alles ein bisschen anders als sonst – Winterhallenturnierserie 21/22 ist gestartet!

Aus Sicht der Autorin kann ich euch sagen, dass die Vorfreude auf das erste Turnier der Winterserie groß war, was mit Sicherheit auch auf die restlichen Teilnehmer zutraf und doch sollte diese Vorfreude für manche Teilnehmer getrübt werden. 

Der Vorstand hatte am Vortag des ersten Turniers beschlossen, trotz der 2G-Regelung zusätzlich alle Teilnehmer zu testen; eine Entscheidung, die insbesondere vor dem Hintergrund der steigenden Zahlen von allen Teilnehmern begrüßt wurde.

Für einzelne Teilnehmer war nach dem Test das Turnier jedoch schon beendet, bevor es eigentlich begonnen hatte; aufgrund positiver Testergebnisse mussten 3 Teilnehmer leider verfrüht den Heimweg antreten, sodass insgesamt 19 Teams an den Start gingen.

Ab diesem Zeitpunkt war eigentlich alles wie immer; Poule-AB mit evtl. anschließender Barrage bzw. Cadrage, leckeres Essen und eine äußerst tanzbegeisterte Küchen- und Thekencrew. Auch in der Halle war die Stimmung mit Musik und (lautem) Lachen ausgelassen (an dieser Stelle kann sich die Mehrheit der Leser bestimmt denken, welche altbekannten „Pappenheimerinnen“ gemeint sein könnten :)).

Im B-Turnier setzten sich trotz anfänglicher Startschwierigkeiten das Team um Jennifer Wagner und Malik Faas durch, welche dann im entsprechenden Finale auf Sascha Müller und Jürgen Busch trafen. Auch dieses Spiel konnten Jennifer und Malik für sich verzeichnen und gingen als Sieger des B-Turniers vom Platz.

Im A-Turnier war bereits das Halbfinale ein kleines Highlight, in dem man sich die Partie zwischen Sreco Busic / Husseine Hassane und Marco Geib / Uwe Müller anschauen konnte, welche dann am Schluss an das Team Geib/Müller alias Vorstand und Verstand ging. Im Finale traf besagtes Team dann auf die Mannschaft Christoph Jost / Michael Simon, welche den ein oder anderen Stolperstein im Poule aus dem Weg räumen musste, aber dann offensichtlich von Spiel zu Spiel immer stärker wurde. Letztlich konnte sich dann das Team Geib/Müller durchsetzen und sich über das Preisgeld freuen, was mit großer Wahrscheinlichkeit an der Theke wieder „reinvestiert“ wurde. 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Teams bedanken, die mit uns das erste Turnier nach der letzten abgesagten Turnierserie erlebt haben. Insbesondere gilt unserer Dank allen Teilnehmern, die wir aufgrund der positiven Testergebnisse nach Hause schicken mussten und welche teilweise sehr lange Wege auf sich genommen hatten, um am ersten Turnier dabei sein zu können und doch vollstes Verständnis für die finale Entscheidung aufbringen konnten. Vielen Dank! Hoffentlich bis bald!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar